Einsatzübung beim Hof Gehlenborg 31.05.2016 - Freiwillige Feuerwehr Scharrel

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Archiv > Aktuelles im Jahre 2016

Einsatzübung der Feuerwehr Scharrel

Zu einer Einsatzübung wurde die die Feuerwehr Scharrel am Dienstag gegen 19:15 Uhr zum Hof Gehlenborg in die Birkhahnstraße nach Scharrel gerufen. Laut Meldung war Verdächtige Rauchentwicklung im neuen Sauenstall gemeldet worden. Das Szenario war wie folgt: Ein neuer Sauenstall ca. 50 m mal 55 m hat Feuerwehr gefangen, im Inneren des Stalles werden noch drei Personen vermisst. Da noch mehr Stallgebäude in unmittelbarer Nähe stehen und sich eine Biogasanlage auf dem Hof befindet müssen diese vor dem Feuer geschützt werden. Zuerst hieß es für die Feuerwehrmänner mit zwei Angriffstrupps unter Atemschutz die vermissten Personen aus dem Stallgebäude zu holen. Dies stellte sich aber als sehr schwierig raus, da das Gebäude komplett Vernebelt war und bei einer Größe von 50 mal 55 m nicht gerade klein war. Die vermissten Personen waren aber trotz allem sehr schnell gefunden und gerettet worden. Die anderen eingesetzten Feuerwehrkameraden waren schon dabei die Wasserversorgung zu verlegen und mit Wasserwerfern die angrenzenden Stallgebäude und die Biogasanlage vor dem Flammen zu schützen. Nach ca. 1,5 Std. wurde die Übung beendet. Ortsbrandmeister Stefan Vocks und Gemeindebrandmeister Rolf Tebben lobten nach der Übung die Kameraden der Feuerwehr Scharrel für die gute Arbeit beim Einsatz. Ein großer Dank geht hier noch einmal an die Familie Gehlenborg die den neuen Sauenstall für die Feuerwehrübung zur Verfügung gestellt hat.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü