Tag der offenen Tür 25.6.17 - Freiwillige Feuerwehr Scharrel

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aktuelles/ Videos

Scharrel / LK Cloppenburg – Nach dem Großbrand am 05. Oktober 2013 wo das komplette Feuerwehrgebäude und sämtliche Fahrzeuge ein Opfer der Flammen wurde, war es jetzt an der Zeit den Bürgerinnen und Bürgern das neue Feuerwehrhaus samt den Einsatzfahrzeugen vorzustellen. Zu einem Tag der offenen Tür und Weihung des HLF 20, hatte die FF Scharrel am Sonntag den 25.06.17 eingeladen. Der gesamte Fahrzeugpark wurde rund um das Feuerwehrhaus aufgestellt, so dass sich jetzt die Öffentlichkeit einen Überblick über die neuen Anschaffungen der Fahrzeuge und dem Gebäude machen konnte. Angefangen um 10:30 Uhr mit der Floriansmesse im Feuerwehrhaus wozu mehr als 180 Besucher kamen, ging es weiter mit der Weihung des neuen HLF 20. Pfarrer Ludger Fischer aus Ramsloh nahm hier die Segnung vor. Im Anschluss daran überreichte Christian Niedrig und Andreas Thoben einen Scheck über 5000 Euro von der Öffentlichen Versicherung Oldenburg. Natürlich wurde auch ein Rahmenprogramm für die jüngsten Mitbürger aufgebaut, Hüpfburg, vier gewinnt und vieles mehr wurde den kleinen geboten. Die Küchencrew der Feuerwehr Scharrel servierte eine eigens gekochte Erbsensuppe für die Besucher, die nach kürzester Zeit schon vergriffen war! Natürlich gab es auch weiterhin Bratwurst und Pommes für Jung und Alt. Gegen 14:00 Uhr wurde dann der Fahrzeugschlüssel des neuen HLF 20 nach einer kleinen Ansprache von Bürgermeister Hubert Frye an den Gemeindebrandmeister Rolf Tebben überreicht. Nach einer Ansprache von Rolf Tebben überreichte dieser den Schlüssel an den Ortsbrandmeister Stefan Vocks, dieser bedankte sich beim Rat und der Verwaltung der Gemeinde Saterland für die gute Zusammenarbeit. Weiter ging es mit Kaffee und Kuchen im Feuerwehrhaus, da der Besucherandrang so groß war bildeten sich dort kleine Schlangen, aber auch das meisterten die Feuerwehrfrauen. Zu einer Übung der Jugendfeuerwehr wurde sich auf dem hinteren Teil des Feuerwehrhauses getroffen. Hier zeigten die erfahrenden Jungen und Mädchen der Jugendfeuerwehr was sie schon alles erlernt hatten. Sie zeigten einen Löschangriff, hier wurde eigens ein kleines Holzhaus aus Paletten angezündet, dass Löschwasser entnahmen sie vom neuen HLF 20. Alle Zuschauer waren begeistert und gaben tosenden Applaus. Zu einer großen Übung versammelten sich die Kameraden der FF Scharrel. Hier wurde ein Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen und einem Fahrradfahrer simuliert. Routiniert arbeiteten die Kameraden den Verkehrsunfall ab, sie retteten alle Personen. Selbst der Umgang von Schere und Spreizer lief erstklassig ab. Kleine Vorführungen wurden den Besuchern zwischen dem Rahmenprogramm gezeigt, ganz erstaunt waren diese bei der Vorführung vom Fettbrand. Hier wurde eine Schale mit Fett erhitzt und mit Wasser abgelöscht, hier entstand eine riesen Stichflamme. Das Drohnenteam des Kreisfeuerwehrverbandes Cloppenburg war an diesem Tag auch anwesend und präsentierte die Drohne. An dieser Stelle möchten wir uns für die tollen Bilder und die Videos bedanken. Am Abend gegen 18:00 Uhr endete der Tag der offenen Tür mit vollem Erfolg. Die Kameraden der FF Scharrel möchten sich hiermit noch einmal bei den Nachbarn bedanken die sich alle Mühe für die Ausschmückung des Fahrzeuges gemacht haben. Weiter geht ein großer Dank an unsere Ehefrauen, Freundinnen und Freunde für die Mithilfe an diesem Tage, so Ortsbrandmeister Stefan Vocks.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü