10.FR Symposium 14.4 - Freiwillige Feuerwehr Scharrel

Direkt zum Seiteninhalt
Archiv > Aktuelles aus dem Jahre 2018
 
Das 10. First Responder Symposium der FF Scharrel

 
 
Scharrel – LK Cloppenburg – Ein voller Erfolg war in diesem Jahr das 10. First Responder Symposium im Feuerwehrhaus Scharrel. Rund 80 Teilnehmer aus dem Landkreis Cloppenburg, Ammerland, Jaderberg, selbst Kameraden aus Wistedt in der nähe von Hamburg waren extra für das Symposium angereist. Gegen 08:30 Uhr war Einlass im Feuerwehrhaus Scharrel dort wurde Kaffee und belegte Brötchen für alle anwesenden gereicht. Ortsbrandmeister Stefan Vocks von der Feuerwehr Scharrel begrüßte die ca. 80 Anwesenden des 10. First Responder Symposiums. Einen besonderen Dank sprach er den Organisations Team, den First Responder Team aus Scharrel mit Gruppenführer Matthias Blanke und seiner stellv. Andrea Janssen und der wissenschaftlichen Leiterin Kreisfeuerwehrärztin Almuth Opolka aus. Als erste Referentin sprach Kreisfeuerwehrärztin Almut Opolka über das Thema "Versorgung des Polytraumas". Hier ging es um lebensbedrohliche Mehrfachverletzungen. Nach einer 10-minütigen Pause ging es weiter mit dem Referenten Christian Lanfermann Fachkrankenpfleger und Leiter des Fachweiterbildung Hanse Institut Oldenburg. Hier ging es um das Thema „Besondere Patientengruppen in der Trauma Versorgung´´. Als letzter Referent und mit einem besonderen Thema ,,Keine Gewalt gegen Retter“ sprach Polizeihauptkommissar Roland Wilke über seine eigenen Erfahrungen als Polizist bei Einsätzen. Das für alle Retter, sowohl Feuerwehr, Rettungssanitäter, Polizei uvm. ein sehr wichtiges Thema ist.
 
Nach den Referenten ging es nach dem Mittag (hier ein Dank an die Küchencrew) mit den Workshops los. Markus Macke (Notfallsanitäter, Praxisanleiter DRK) und sein Team, sowie Roland Wilke von der Polizei Friesoythe bereiteten folgende Workshops vor: Deeskalation im Einsatz, HWS Stabilisierung, Spineboard / Vacuummatratze, Rettung. In drei Gruppen wurden die Besucher aufgeteilt und durchliefen alle Stationen. Gegen 15 Uhr wurde das 10. Symposium des First Responder Teams Scharrel beendet.

 
 
Die First Responder Gruppe Scharrel bedankt sich noch einmal bei allen Teilnehmern für das zahlreiche Erscheinen und hofft auf ein Wiedersehen im Jahre 2019.
 
Das Organisations- und Referententeam mit Ortsbrandmeister Stefan Vocks, Polizeihauptkommissar Roland Wilke, Krankenpfleger Christian Lanfermann, Kreisfeuerwehrärztin Almut Opolka,
Gruppenführer Matthias Blanke und Stellvertreterin Andrea Janssen sowie stellvertretenden Gemeindebrandmeister Hartmut Hanekamp.
Zurück zum Seiteninhalt