Schwerer Verkehrsunfall in Bollingen 10.07.20154 - Freiwillige Feuerwehr Scharrel

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Einsatzberichte > 2015

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Freitag gegen 11:50 Uhr. Ein Ehepaar befuhr mit Ihrem Opel den Schwarzen Weg und wollte die Bollinger Straße überqueren. Dabei übersahen sie einen Hyundai Fahrer der die Bollinger Straße befuhr. Es kam zu einem schweren Zusammenstoß wobei der Opelfahrer schwer verletzt wurde, dieser musste mit schwerem Gerät von der Feuerwehr Barßel aus dem Auto befreit werden. Anschließen wurde der Fahrer sofort mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Die anderen Insassen der Autos sind leicht verletzt und wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Ramsloh, Scharrel und Barßel, First Responder aus Ramsloh, DRK Barßel, DRK Westerstede, DRK Leer, Polizei und ein Rettungshubschrauber.
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü