Schwerer VU in Ramsloh 27.7.16 - Freiwillige Feuerwehr Scharrel

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Einsatzberichte > 2016

Schwerer Verkehrsunfall in Ramsloh

Die Feuerwehren aus Ramsloh und Scharrel wurden am Mittwoch um 17:08 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall mit drei Schwerverletzten zur Hauptstraße / Langholter Weg gerufen. Ein PKW Fahrer war mit seinem Fahrzeug von Richtung Ramsloh nach Richtung Strücklingen unterwegs wollte dann in den Langholter Weg abbiegen. Hier übersah der Fahrer aber ein entgegenkommendes Fahrzeug. Der Aufprall war so groß das beide Fahrzeuge in einem Graben landeten, der PKW Fahrer und sein Beifahrer die aus Richtung Ramsloh kamen waren in Ihren Fahrzeug eingeklemmt. Mit schweren Gerät mussten die Kameraden die beiden Männer befreien. Bevor die Feuerwehr eintraf haben Passanten schon den ersten Fahrzeugführer der aus Richtung Strücklingen kam aus dem Auto befreit, hier noch einmal ein großes Lob für die schnelle Hilfe. Im Einsatz war die Feuerwehr Ramsloh, Feuerwehr Scharrel, First Responder Ramsloh und Scharrel, Polizei, drei RTW´s, Notarzt, Kriseninterventionsteam, Rettungshubschrauber aus Rheine
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü